Immobilienpräsentation – vielfältig, umfangreich und zunehmend digitaler

Ideal und effektiv, um die Corona-Einschränkungen zu berücksichtigen

Die „normale“ Objektpräsentation steht unter diesen Prämissen: „auffallen“ > „anschauen“ > „Interesse wecken“ > „zu einer Besichtigung überzeugen“. Diese einzelnen Schritte sind den derzeitigen, coronabedingten besonderen Umständen anzupassen. Um einerseits eine optimale Vermarktung zu gewährleisten UND gleichzeitig persönliche Kontakte in Corona-Zeiten so weit wie möglich zu reduzieren, haben sich die Gewichtungen der einzelnen Schritte verschoben.

1. Vorauswahl der Interesssenten im Vorfeld: Folgende Vorgehensweise hat sich bewährt: 

1.Interessenten im Vorfeld sehr umfassend informieren

Interessenten mit umfangreichen und vielseitigen Informationsmöglichkeiten vom Objekt versorgen, damit diese bereits im Vorfeld (in ihren eigenen 4 Wänden) ihr weiteres Interesse überprüfen können.

2. „Spreu vom Weizen trennen“

Durch weitere Interaktion im Vorfeld mit jedem einzelnen Interessenten werden Schritt für Schritt nur die wirklich ernsthaften, entscheidungsreifen und finanziell ausreichend ausgestatteten Interessenten herausgefiltert.

3. Online-Besichtigung als weiterer Filter

Ein weiterer Filter ist mit sogen. Online-Besichtigung möglich. Also Objektbesichtigung in Form von Live-Übertragung von Smartphone zu Smartphone ohne persönliche Anwesenheit der Interessenten im Objekt.

4. Nur wenige Vor-Ort-Besichtigungen

Finale Vor-Ort-Besichtigungen nur mit diesen (gründlich ausgewählten) Interessenten unter strenger Beachtung der Hygiene -Vorschriften.

2. Sechs Extraleistungen bei der Objektpräsentation von Hilger & Hilger

Bei der vielfältigen Objektpräsentation von Hilger & Hilger wird dem geänderten, anspruchsvollerem Konsumverhalten der Interessenten entsprochen. Dieses umso effektiver, da für jeden eine nahezu ununterbrochene Nutzung des Smartphones selbstverständlich geworden ist. und der fortschreitenden Digitalisierung – auch bei der Immobilienvermarktung – entsprochen.

Drohnenaufnahmen

Fotos und Videos aus der Vogelperspektive – mehr als nur ein Eyecatcher. Ideal um sich z.B. einen Überblick zu verschaffen und sehr gutes, weil selten angebotenes Marketingtool.

3D-Visualisierung

3D Visualisierungen und 3D Animationen werden auch bei der Immobilienvermarktung immer beliebter. Also – noch nicht Existierendes am Computer verblüffend realitätsecht „erschaffen“.

Ausführliches Exposé

Trotz diverser digitaler Präsentationen auf dem Smartphone, IPad usw. wird das traditionelle Exposé für Detailinformationen nach wie vor von den meisten Interessenten gerne genutzt.

Objekt-Videos

Überall aufrufbare Video-Clips entsprechen dem Ideal, schnell und kurzweilig über das Wichtigste informiert zu werden. Sie sind daher für eine Erstinformation bestens geeignet.

360 Grad Rundgang

Dabei kann der Interessent am eigenen Computer / Smartphone – realitätsnah – die ganze Immobilie virtuell „begehen“, bei Hilger & Hilger mit besonders vielen Standpunkten in HD-Qualität.

Online Besichtigung

Bei „Online bzw. Video Besichtigungen“ wird die Immobilie vor Ort „gefilmt“ und dem Interessenten „online“ auf sein Smartphone /Tablett übertragen – egal, wo er sich gerade befindet.

Wie können Ihnen Hilger & Hilger weiterhelfen?

Nutzen Sie unsere fast 30-jährige Erfahrung.
Wir beraten Sie gerne unverbindlich.






    Datenschutz*: Ich bin mit der Übertragung und Speicherung meiner persönlichen Daten zur Abwicklung des E-Mail- und/oder Telefonverkehrs einverstanden. Die Datenschutzerklärung mit den mir zustehenden Rechten (z.B. Widerrufsmöglichkeit) habe ich zur Kenntnis genommen. Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Speicherung meiner Daten.

    * Pflichtfeld